Projekte-Header-1500x750px.jpg

Scroll

Projekte

Digitalisierungs-Werkstatt – Gewerkübergreifende digitale Baumappe

Speziell in den Gewerken des Bau- und Ausbaugewerbes müssen zahlreiche Informationen ausgetauscht und dokumentiert werden. Im hektischen Alltag geschieht dies oftmals auf Zuruf, unstrukturiert per E-Mail oder Messenger. Dadurch entsteht Chaos, wichtige Informationen gehen verloren. Die Lösung: Die strukturierte Organisation von Informationen in einer digitalen Baumappe.

 

Innerhalb dieser Digitalisierungs-Werkstatt werden bei den teilnehmenden Betrieben die Voraussetzung für die Einführung einer digitalen Baumappe geschaffen. Dadurch soll die einfache Vernetzung der unterschiedlichen Projektbeteiligten, wie zum Beispiel Monteur*innen, Bauleiter*innen, Bauherr*innen und Partnerunternehmen, ermöglicht werden.

 

Im Rahmen der „Zukunftsinitiative Handwerk 2025“ wird dieses Projekt finanziell gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.


Weitere Informationen zum Ablauf der gewerkübergreifenden digitalen Baumappe finden Sie auf der Webseite der „Zukunftsinitiative Handwerk 2025“.

Digitalisierungs-Werkstatt – Künstliche Intelligenz für Handwerksbäcker

Diese Digitalisierungs-Werkstatt nimmt die Herausforderung der optimalen Bestellmenge in Bäckereibetrieben in Angriff. Wird in der Backstube zu viel Ware produziert, entstehen Kosten durch die Retouren und wertvolle Lebensmittel landen auf dem Müll. Umgekehrt sinkt bei unzureichender Warenverfügbarkeit die Kund*innenzufriedenheit und den Unternehmen entgeht Umsatz.


Für die Lösung dieser Aufgabenstellung sind bereits Planungsinstrumente im Einsatz. Diese berücksichtigen nur einen Bruchteil der in der Bäckerei täglich anfallenden Daten und erfordern zudem erhebliches Know-how bei den Nutzer*innen. Unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) kann die Planung nahezu automatisiert werden und durch die Auswertung einer größeren Datenmenge präzisiert werden. Innerhalb dieses Projektes werden in den teilnehmenden Unternehmen die Voraussetzung für die Nutzung einer KI-basierten Planungslösung geschaffen.


Im Rahmen der „Zukunftsinitiative Handwerk 2025“ wird dieses Projekt finanziell gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.


Weitere Informationen zum Ablauf und dem aktuellen Projektfortschritt der Künstlichen Intelligenz für den Handwerksbackbetriebe finden Sie auf der Webseite der „Zukunftsinitiative Handwerk 2025“.

ProjekteHeader © Gorodenkoff, stock.adobe.com